Gallery

19_0 21_0 71 img-20160731-wa0024 steinschlossfest_2015_006 steinschlossfest_2015_046

Rückblick von der Gründung bis zu unseren aktuellen Vorhaben.

2016  2015  2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 20042003 2002 2001 2000


2016

Sanierung Katharinenkapelle: Teile des Rundbogens der Burgkapelle hatten sich im Winter gelöst. Der Bogen musste deshalb neu aufgebaut werden, da bei einem Einsturz das Charakteristikum des oberen Burghofes verloren gegangen wäre (Bild 1). Wirklich zufriedenstellend waren die Besucherzahlen in diesem Jahr. Unser Dank gilt all jenen, die das durch ihre Mitarbeit ermöglicht haben. Besonders stimmungsvoll gestaltete sich unsere Abschlussveranstaltung am 26. Oktober mit der zum zweiten Mal durchgeführten Wanderung (Bild 2).


2015

Beim traditionellen Burgfest am 19. Juli gab es neben verschiedenen Aktivitäten auch mittelalterliches Handwerk zu sehen. Bei der Besucheranzahl über das gesamte Jahr gab es wiederum eine Steigerung. Der Bereich neben dem Gewölbekeller in Richtung der ehemaligen Küche musste baulich abgesichert werden, da die fragilen Mauerwerke einsturzgefährdet waren. Der Dank gilt den Arbeitern, die das einmal mehr perfekt gelöst haben.


2014

Kulturelle Veranstaltungen: Burghofsingen (13. Juli) / Konzert Chilli da Mur (14. August, wegen Schlechtwetters in der VS Mariahof) – neue Vereinsfahne auf dem Südturm – Eröffnung des Bernhard-Peinhaupt-Rundweges (26. Oktober)


2013

Intensivierung der Burgführungen (Sagenführung) – Teilnahme am Tag des Denkmals – Aufräumungs- und Säuberungsarbeiten – Theateraufführung “Der Mann mit der eisernen Maske” durch die Landjugend Mariahof


2012

Neuer Dachstuhl und neues Dach für die „Steinschloß-Hütte“ – Sanierungs- und Sicherungsarbeiten am Rundturm beim Haupteingang


2011

Sicherung der Stützmauer östlich der Zisterne mittels Betonpfeilern, da die Zisterne und der Gewölbekeller (Vorratsraum) einsturzgefährdet waren – Jubiläumsburg= fest mit Klangwolke und Feuerwerk

Der Asylstein Links des Haupttores

2010

Bernhard Peinhaupt legt nach 10jähriger äußerst verdienstvoller Arbeit den Obmann zurück. Günter Sperl übernimmt die Obmannstelle. – Sanierungs- und Sicherungsarbeiten

2009

Sicherung und Sanierung im Inneren des Torturmes – Mauerkronensicherung des Artillerieturmes unter der Nordwestecke der Kernburg – Feierliche Eröffnung des Haupteinganges im Rahmen des Burgfestes


2008

Freilegung Untergeschoss Bergfried (ältester Bauteil) – Abschluss Sanierungstätigkeit untere Hauptburg – Freilegung des bis zu 10 Meter unter Schutt liegenden Zwingers und bauliche Sicherung der freigelegten Mauern – Entdeckung Verlies – Nachbau einer mittelalterlichen Blide (Wurfschleuder)


2007

Sanierungsbegleitende Untersuchungen des unteren Burghofes – Sanierungsarbeiten und Entschuttung der unteren Hauptburg – Freilichtaufführung des Theaterstückes „Der Pfleger auf Stein“ von Manfred Kreps nach einer Erzählung von Romuald Pramberger in einer textlichen Überarbeitung von Werner Fest durch die Landjugend Mariahof

2006

Vorstellung des Projektes „Steinschloß“ bei der internationalen Tagung der deutschen Burgenvereinigung in Braubach am Rhein – Sanierungsarbeiten untere Hauptburg – Fund des gut erhaltenen Wappensteins des Abtes Valentin Pierer (1530)

2005

Suchschnitt innerhalb der Burgkapelle – Nachweis der Erbauungszeit im 11. Jahrhundert – Sicherung der restlichen Teile der Hochburg

2004

Abschlussgrabungen Kernburg – Grabungen Burgkapelle – Historische Mörtel- und Putzuntersuchungen – Sicherung des einsturzgefährdeten Torturmes

2003

Archäologische Untersuchung der Kernburg und bauliche Sicherungsarbeiten am Bergfried mit Unterstützung der archäologischen Arbeitsgemeinschaft Salzgitter – Großflächige Bodeneingriffe im oberen Burghof – Brandzerstörungshorizont mit Keramikresten: Nachweis eines Vorgängerbaus im frühen 11. Jahrhundert – Holzkohleschicht am Plateaurand der Kernburg mit Tierknochen und Keramikscherben aus der Hallstattzeit: 3000 Jahre alter Brandopferplatz


2002

Planung der Förderungsmaßnahmen – Fotogrammetrische Erfassung (fotografische Vermessung) – Bauforschung und archäologische Betreuung durch Dr. Jasmine Wagner

2001

Gründung des Burgvereins: Obmann Bernhard Peinhaupt – Statistische Gutachten und Neuvermessung

2000

Initiative zur Gründung eines Burgvereins – Entfernung der Bäume im Burgareal

Hüttenbetrieb

Hüttenbetrieb Mai bis November

Unsere Hütte

Führungen:

Nach Vereinbarung mit
Herrn Werner Fest
0664 94 80 134
oder
Herrn Günter Sperl
0664 39 22 953